German Design Award Gewinner 2018: Marla von Freifrau

Freifrau entwickelte die Marla Kollektion aus der Beobachtung heraus, dass man sehr oft auf einem Stuhl sitzt, nur weil er da steht, wo man sich gerade aufhalten möchte, obwohl man eigentlich viel lieber gemütlich auf dem Sofa säße. 

Daraus entwickelte sich die Idee, ein Sitzmöbel zu entwerfen, das die Beweglichkeit eines Stuhls mit dem Komfort eines Sofas verbindet.

In die weichen, großzügig abgesteppten Polster des Kissenstuhls möchte man sich hineinfallen lassen, und wenn man es tut, umschließen sie einen mit wohliger Wärme und Behaglichkeit, fast so, als hätte man einen Daunenmantel an.

Die Fachjury des German Design Awards zeichnete deshalb die Kollektion des Designerduos Birgit Hoffmann und Christoph Kahleyss 2018 mit dem „Winner“ aus.

Bei uns in Fürth können Sie den preisgekrönten Stuhl probesitzen. Wir haben derzeit den Stuhl mit niedriger Armlehne in Leder und modernem Harfengestell in unserer Ausstellung.

Der Kissenstuhl Marla ist in verschiedenen Varianten erhältlich: wahlweise mit einem harfenartig filigranen Drahtgestell oder mit Holzgestell, mit hohen oder halbhohen Armlehnen. Die Produktfamilie wird außerdem durch einen Sessel und ein Sofa ergänzt. Besuchen Sie uns in der Hans-Vogel-Straße 53 in Fürth, wir beraten Sie gerne!