Unvergleichlich gemütlich: Sofa Moss von COR

Das Sofa Moss von COR, gestaltet von den Designern Jehs+Laub, beeindruckt durch seine archaische Formensprache: Der Möbelkörper wirkt wie ein Monolith und assoziiert die Arbeit eines Skulpteurs. Innen überrascht es mit üppigen, extrem weichen Kissenflächen, in denen man förmlich versinkt – und am liebsten nie wieder aufstehen möchte. Als neuer bodennaher Diwan ruht das Möbel auf einer feinen Flachstahlkonstruktion. „Wir kehren traditionelle Formen um“, betonen die Gestalter, „statt dünner Kissen und einem schweren Fundament hat Moss ein üppiges Kissenvolumen und ein ‚unsichtbares’ Gestell erhalten. Trotz seines reichen Volumens scheint es im Raum zu schweben.“ 

Lässig, gemütlich, bodenständig – Moss von Jehs+Laub sorgt mit seinen weichen Kissen für Loungekultur mit Kuschelfaktor. Mit drei Sofabreiten und acht Sofaelementen plus Hocker lassen sich eine Vielzahl an Sitzlandschaften konfigurieren. Moss schwebt auf zierlichen Metallfüßen dezent über dem Boden.

Produktmerkmale:
– Gestellrahmen aus massiver Buchen-Kantholzkonstruktion
– Hoher Sitzkomfort durch Unterfederung aus Lattenrost und darüber liegender Kombination aus Qualitätspolyäther
– Daunenfüllung mit Kaltschaumkern im Sitz
– Korpus in Stoffbezug immer mit eingenähter Paspel Ton in Ton zum Stoff. Korpus in Lederbezug immer mit Zwienaht.
– Abziehbare Bezüge
– Metallfüße in Chrom oder lackiert