Frischer Wind für Ihr Zuhause mit Farrow & Ball

Farrow & Ball bringt mit den 4 Trendfarben Radicchio, Studio Green, Hay und All White frischen Wind in Ihr Zuhause.

Die vier Farben bedienen zwei unterschiedliche Farbspektren: auf der einen Seite stehen dramatische, lebendige Töne und auf der anderen schlichte sowie subtile Farben. Trotzdem haben sie alle eine beständige und vertraute Anziehungskraft gemein, obwohl sie in überraschenden Kombinationen verwendet werden können. Vom zeitlosen Gefühl mit den Farben Hay und Studio Green zu den lebensfrohen Tönen Radicchio und dem Gegengewicht des puren, unkompliziertem All White – die Farben haben eine raffinierte Optik und lassen sich wunderbar in moderne sowie in traditionelle Umgebungen einfügen.

Studio Green
Es entsteht beinahe etwas Aufsässiges, wenn man das botanische Studio Green im Vergleich zu den allgegenwärtigen dunklen Charcoal-Tönen an den Wänden sieht. Die Farbe kreiert eine kompromisslose Club-Atmosphäre mit der zeitlosen Qualität einer alten Welt. Sie kann aber auch in den modernsten Räumen verwendet werden. Die gedeckte Farbe reflektiert die Natur, insbesondere wenn sie mit Creme-Tönen wie New White, Farrow’s Cream und Pointing kombiniert wird – sie verschmelzen alle nahtlos ineinander und erschaffen Räume mit einem ruhigen und gelassenen Gefühl. Studio Green kreiert durch die ästhetische und beschützende Wirkung nicht nur einen bestechenden Rückzugsort, sondern trägt zu einem Gefühl von Harmonie und Sicherheit bei.

All White
Ein pures Weiß wie dieses ist frei von Farbe und Assoziationen. All White hat kein Pigment und kreiert ein unkompliziertes Gefühl, das natürlich frisch, aber nicht nüchtern oder glänzend ist. Der Schlüssel zu diesem Look ist die Gestaltung einer stillen Stimmung und Ruhe, indem verschiedene Weißtöne – und nur Weißtöne – abgestuft werden. Great White, Cabbage White und Strong White können mit ihren verschiedenen Farbnuancen in jeder Kombination mit All White verwendet werden, um subtile dekorative Überraschungen zu erschaffen. Sie kreieren auch den perfekten Hintergrund für künstliche und natürliche Materialien. Die augenscheinlich einfachen Farben erzeugen eine komplexe Wirkung, wenn sie auf diese Art und Weise kombiniert werden.

Radicchio Pink
Pink befand sich im letzten Jahr im Mittelpunkt – dagegen findet aktuell eine stärkere Bewegung zu Rottönen mit ihren mutigen optimistischen Stimmungen statt. Radicchio versprüht durch seinen komplex unterliegendem Blauton ein üppiges, romantisches und sinnliches Gefühl. Die Farbe fügt sich trotz ihrer Ästhetik nahtlos in die Reihe der harmonischen Grautöne Mole’s Breath, Purbeck Stone und Ammonite ein und kreiert Räume mit Charakter und Tiefe. Radicchio sollte immer die dominante Kraft beim Dekorationsprogramm sein, während die Grautöne ein wesentliches Element bilden, aber eher im Hintergrund stehen. So bleiben die Räume fröhlich und lebendig.

Hay
Die dezente Farbe Hay fühlt sich weich und familiär an. Ihre ruhige Ausstrahlung kreiert Räume mit einer gedämpften Atmosphäre sowie unübertroffenen Tiefe und Sanftheit. Es ist kein starkes oder sonniges Gelb – obwohl es im hellen Licht etwas rauer erscheint – eher ein besonderer Ton mit einem unterliegenden Grün, der einen gedanklich in eine vergangene Zeit reisen lässt. Die Farbe wird am besten mit den harmonischen Tönen Oval Room Blue und Setting Plaster ausgeglichen, um lebensbejahende Räume zu kreieren, die an eine Palette aus der Mitte des Jahrhunderts erinnern. Dazu könnte Wimborne White als warmer, reflektierender Neutralton für die Decke verwendet werden. Obwohl diese Farbkombination an sich eher vielseitig anmutet, kreiert sie Lebensräume, die sich beständig anfühlen, die Spaß machen und in denen es sich einfach leben lässt.

Besuchen Sie unsere Ausstellung in Fürth, wir helfen Ihnen gerne, die für Sie passende Farbe für Ihre Zuhause zu finden!