Freifrau – komfortables Sitzen bei Tendenza

Der Sitzmöbelhersteller Freifrau steht für Wohlgefühl in allen Aspekten – Design, Funktionalität, Materialität und vertrauter Service. Zusammen mit einem Team aus renommierten Designern und Newcomern produziert Freifrau Sitzmöbel, die den höchsten Ansprüchen an Ästhetik und Design entsprechen.

Tendenza präsentiert Ihnen die Freifrau-Kollektion zum komfortablen Sitzen.

Amelie  – wandelbare Weiblichkeit
Das Modell Amelie besticht durch klare Linien und höchsten Sitzkomfort. Die vollgepolsterte Sitzschale wird mit wertvollen Stoffen oder elegantem Leder bezogen, wobei sich die Bezugmaterialien der Vorder- und Rückseite individuell kombinieren lassen. Das Gestell kann ebenfalls nach dem persönlichen Geschmack gewählt werden: Elegantes Eichenholz, gebeizt in verschiedenen Farben oder grazile Stahlgestelle, pulverbeschichtet. Unterstrichen wird die konsequente Linienführung des Designs durch einen Keder, der die Form der Sitz- und Lehnflächen optisch abrundet. Die Armlehnversion des Modells Amelie ist die perfekte Erweiterung der regulären Amelie – die hohen Lehnen erhöhen den Sitzkomfort und sind stilistisch die perfekte Ergänzung zum Amelie-Ensemble am Tisch.

Leya – harte Schale, weicher Kern
In ihrem Entwurf lassen Birgit Hoffmann und Christoph Kahleyss Gegensätze verschmelzen. Beim formvollendeten Stuhl Leya liegt die elegante, straff gepolsterte Außenschale auf einem filigranen Drahtgestell oder einem massiven Holzgestell. Das harmonische Zusammenspiel von Material und Farbigkeit macht Leya zu einem einzigartigen Designobjekt. Zum beinahe sinnlichen Erlebnis wird der Stuhl beim Hinsetzen: die Innenpolsterung schmiegt sich wie ein flauschiges Kissen in die Sitzschale und offenbart seinen weichen Kern.

Leya Cocktailchair – mittlere Größe, voller Komfort
Die mittlere Sitzhöhe macht den Leya Wingback Cocktailchair zur perfekten Ergänzung zum Leya Lounge Cocktail Chair und zur Leya Loungecouch. Dabei ist der Wingback Cocktailchair trotz seiner umhüllenden Form besonders filigran und bewegt sich mit seiner Größe genau zwischen Sessel und Stuhl – perfekt für einen Cocktail in kommunikativer Runde. Verfügbar ist der Leya Wingback Cocktailchair mit Drahtgestell und mit einem drehbaren Fußkreuzgestell.

Leya Wingback Chair – sinnliche Behaglichkeit
Die große, flügelähnliche Rückenlehne ist nicht nur Namensgeber des Leya Wingback, sondern auch ausschlaggebend für den hohen Sitzkomfort.
Die Designer Birgit Hoffmann und Christoph Kahleyss haben mit diesem Entwurf einen Sessel kreiert, der als Lieblingsplatz geschaffen ist. Die weiche Innenpolsterung, die so typisch für die Modelle der Leya Familie ist, offenbart beim Leya Wingback seine ganze Wirkung – ob mit Stoff oder mit Leder bezogen.

Leya Bank – gestreckter Komfort
In ihrem Entwurf lassen Birgit Hoffmann und Christoph Kahleyss Gegensätze verschmelzen. Die elegante, straff gepolsterte Außenschale liegt auf einem filigranen Drahtgestell oder einem Massivholzgestell. Die Innenpolsterung hingegen, ist weich und schmiegt sich wie ein großes Kissen an den Benutzer an.
Die bis zu 240 cm lange Leya Bank wird von einem filigranen Drahtgestell getragen und wirkt so besonders leicht und wenig raumgreifend.