Das Zwei-Matratzen-System von SCHRAMM

Seit 90 Jahren spezialisiert sich das Familienunternehmen SCHRAMM auf das bewährte Zwei-Matratzen-System. In zahlreichen Untersuchungen und Versuchen mit neueren Techniken wie Lattenrostsystemen oder Vollschaummatratzen ist dieses klassische System weit überlegen.

Wirkungsweise
Der unübertroffene Schlafkomfort des Zwei-Matratzen-Systems beruht auf dem Synergieeffekt aus hochelastischer, flexibler Obermatratze und einer stabilen und kraftvoll reagierenden Untermatratze. Wählen Sie Ihre Traummatratze aus einem umfassenden Sortiment ausschließlich in Handarbeit hergestellter Taschenfederkernmatratzen mit individuell fein differenzierten Federkraftrezepturen, patentierter Schulteraufnahme für Seitenschläfer und vielem mehr. Unterstützt durch eine sensibel abgestimmte Untermatratze – auf Wunsch manuell oder motorisch nahezu lautlos per Fernbedienung verstellbar – lernen Sie jetzt die Grundlage für perfekte Entspannung kennen.

Jeder Körperbereich wird form- und druckgerecht abgestützt
Obermatratze
Die Obermatratze passt sich direkt und hautnah an. Entsprechend den unterschiedlichen Gewichtsanteilen der Körperpartien wirkt in der Matratzenlängsachse die unterschiedliche Federkraft druckausgleichend. Die Stützkraft jeder Schramm-Matratze wird durch die Wahl unterschiedlicher Federkernrezepturen individuell auf Gewicht und Anatomie des Körpers abgestimmt. Deshalb ist jede Matratze eine Maßanfertigung. Je nach Modell mit patentierter Schulteraufnahme zur feinfühligen Optimierung der Seitenlage oder in Anti-Allergie-Ausführung. Die punktuell reagierende, auf Ihre individuellen Maße und Schlafgewohnheiten abgestimmte Obermatratze bettet den Körper in eine ideale anatomische Lage; die stabile Untermatratze federt jede Bewegung sanft und flächig ab und bildet so die stützende Basis für guten Schlaf.

Untermatratze
Die auf Sie abgestimmte, sensibel reagierende Obermatratze braucht, um ihre Wirkung voll zu entfalten, als Basis eine stabile, elastische Unterfederung. Die gefederte SCHRAMM-Untermatratze nimmt Bewegungsenergien auf ihrer gesamten Fläche auf und federt den Druck gleichmäßig ab. Die SCHRAMM-Untermatratzen gibt es ohne Verstelloption, in fünf manuell verstellbaren und in 10 motorisch verstellbaren Versionen. Serienmäßig werden 18 Größen angeboten, darüber hinaus Sondergrößen nach Wunsch.
Kombinieren Sie eine SCHRAMM-Obermatratze immer mit einer SCHRAMM-Untermatratze. Nur dann sind die Funktionen, das Bettklima und die Langlebigkeit optimal gewährleistet.

Patentierte Schulteraufnahme
Sind Sie Seitenschläfer? Suchen Sie manchmal stundenlang nach einer bequemen Position?
Zeigen Sie dem nächtlichen Hin- und Herwälzen die kalte Schulter! Denn mit dem patentierten System der Schulteraufnahme entspannt sich Ihre Lage total. Die Federkraft im Schulterbereich ist verantwortlich für eine gelöste Schlafhaltung in der Seitenlage. Die Schulter muss einsinken können, ohne zu ‘versinken’, deshalb kommen in diesem Bereich reduzierte Federkräfte und die bewusst eingesetzte Elastizität des Matratzenbezugs, die trotzdem sanft stützen, zur Wirkung. SCHRAMM stimmt die 5 Rezepturen auf das Gewicht und die Gewohnheiten des Schläfers ab, sodass sich ein uneingeschränktes Wohlgefühl einstellt. Eine zusätzliche Verfeinerung: auf alle Nähte in Längsrichtung, besonders auch im Schulterbereich, wurde verzichtet, um den reinen Genuss noch zu steigern.

Machen Sie Schluss mit schlaflosen Nächten und finden Sie bei uns Ihr Traumbett von Schramm. Vereinbaren Sie gleich heute einen Beratungstermin unter der Telefonnummer 0911 979 469 3. Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit, damit Sie ausgiebig in einem unserer Ausstellungsbetten Probeliegen können.